Turnen Tischtennis Badminton Handball Tanzen Laufen/Walking Gymnastik Senioren Ballsport Sportabzeichen
INTERNATIONALES DEUTSCHES TURNFEST BERLIN 2017
Erstellt am 18.05.2017 um 18:49 Uhr Seite: 1




Hurra, wir fahren nach Berlin!


 

16 Teilnehmer aus dem Turnkreis Friesland, davon

13 aktive Mitglieder aus dem TuS Glarum (Hupfdohlen)
und Mitglieder als Zuschauer

1 aktives Mitglied MTV Jever

1 aktives Mitglied TuS Sande

1 aktives Mitglied TuS Zetel

Ein besonderes Highlight des Internationalen Deutschen Turnfests wird die große Stadiongala mit rund 80.000 Zuschauern am 06. Juni sein. Über 6.000 Mitwirkende werden dabei im Berliner Olympiastadion im Einsatz sein. Am vergangenen Wochenende probten erstmals 3.000 hiervon erfolgreich in Neu-Isenburg bei Frankfurt.

Das hat ordentlich Vorfreude auf das Turnfest gemacht. Bei - zumindest am Samstag - tollem Wetter fanden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Neu-Isenburger Sportpark zahlreich ein und ließen direkt Turnfest-Stimmung aufkommen. Mehrere „Bilder“ der Stadiongala wurden unter der Anleitung von Regisseur Harald Stephan und den entsprechenden Choreografen einstudiert. Ob Shopping und Dance-Bild oder Akrobatik-Bild und AirTrack-Bahnen, die Akteure gingen mit großem Elan und Freude zur Sache.
Fakten: 80000 Teilnehmer/ Teilnehmerinnen aus 3200 DTB-Vereinen und 3500 internationale Gäste aus 11 Nationen

Der Höhepunkt des Turnfests Berlin 2017 wird die große Stadiongala im Berliner Olympiastadion sein.
Es erwartet uns ein unvergessliches, emotionales Erlebnis mit rund 80.000 Zuschauern in der außergewöhnlichen Kulisse des Berliner Olympiastadions.
Einzigartig!

Insgesamt über 6.000 Mitwirkende zaubern eine bunte und bewegende Show ins Olympiastadion.
Neben beeindruckenden und effektvollen Großgruppengestaltungen werden auch internationale Vorführungen, musikalische Gäste sowie besonders spektakuläre Shownummern Teil des Programms sein.

„Turner on Tour – Sightseeing in Berlin“ – so lautet das Motto der rund zweistündigen Show.
Ein typischer Berliner Sightseeing Doppeldecker-Bus nimmt die Zuschauer mit auf Entdeckungsreise und hält an interessanten Plätzen der Hauptstadt. Selbstverständlich werden wir dabei die „Berliner Luft“ schmecken, im Wannsee baden, am Ku´damm auf Shopping-Tour und auch die Berliner Party-Meile am „Warschauer Platz“ nicht auslassen.

"Zeitzeugenaussagen" von aktiven Mitturnerinnen:

von Heidrun Falkenberg
Ich war vor 30 Jahren aktiv beim Deutschen Turnfest in Berlin. Damals bekam ich Gänsehaut als ich in das Olympia Stadion einlief und die Luftballons in die Höhe flogen in Richtung Ostberlin - denn 1987 war die Stadt noch geteilt. Ich freue mich wieder an der Stadiongala teilzunehmen.

von Helga Ziergiebel
Ich bin 72 Jahre alt
Bin das erste Mal mit dem TK Friesland 1988 als Teilnehmer bei der Gymnaestrada in Amsterdam dabei gewesen. Zu der Zeit wurden die Teilnehmer pro Turnkreis vorgeschrieben. Der TK Friesland durfte mit 5 Teilnehmern teilnehmen. Dabei waren Traute Breckwoldt, Elke Hinz, Edda Koch und Konnie Bültena und ich. So habe ich die Hupfdohlen aus Glarum kennen gelernt. Traute hatte für uns alle eine grüne Superhose genäht und es war schon ein Ereignis der ersten Klasse. Dank Traute habe ich dann alle Turnfeste - Bezirk, Land und Deutsche Turnfeste mit den Hupfdohlen mitgemacht. 1997 wurde ich dann auch Mitglied beim TUS Glarum und habe mit den Turnerinnen und Turnern tolle Erlebnisse genossen. Zu der Zeit habe ich noch am Geräte - 4 Kampf- Sprung, Balken, Boden und Reck teilgenommen und die besten Ergebnisse waren beim Landessportfest in Stade den 2. Platz und beim Deutschen Turnfest in München 1994 den 6. Platz. Auch hier hatte ich immer einen Super-Coach- Hartwig Breckwoldt- dabei. Beim Schwimmen habe ich auch versucht ihn zu betreuen. Jetzt freue ich mich mit den Hupfdohlen auf Berlin und auf das Internationale Deutsche Turnfest und hoffe - da wir viel geübt haben - auf eine schöne Stadiongala. Der RBB hat eine Übertragung vorgesehen.
Auf Live-Stream auf der Website des RBB und eine Übertragung im Fernsehen läuft am Samstag, 10. Juni
von 15.30 bis 17.00 Uhr RBB

P.S. es soll doch noch nicht das letzte Deutsche Turnfest gewesen sein. In 4 Jahren soll noch mal Leipzig Austragungsort sein!!

von Gertrud Hennig
1987 fuhren wir, die Hupfdohlen, mit Jugendlichen vom TuS Glarum zum deutschen Turnfest nach Berlin. Wir nahmen an mehreren Wettkämpfen und Vorführungen teil. Nach einer stundenlangen Probe machten sich Traute Breckwoldt und Meike Baumann auf um die Turnfesteiche von einer Gärtnerei ab zu holen. Das war ein Dankeschön vom DTB. Leider wurde unsere stattliche Turnfesteiche abgeholzt. Darüber waren wir sehr traurig. Pfingsten 2017 fahren wir nach genau 30 Jahren wieder nach Berlin zum Internationalen Deutschen Turnfest. Dort nehmen wir am 6. Juni 2017 an der Turnfestgala teil, auch Turnerinnen aus dem Turnkreis Friesland ( Sande, Zetel ). Man spricht davon, dass es kein weiteres Turnfest mehr geben soll. Schade...
Der Kreis schließt sich.



Auf dem Foto sind nicht alle Teilnehmerinnen vertreten