Turnen Tischtennis Badminton Handball Tanzen Laufen/Walking Gymnastik Senioren Ballsport Sportabzeichen

Kreismeisterinnen 2017 im Gerätturnen gekürt

Kreismeisterinnen 2017 im Gerätturnen gekürt

 Zahlreiche Meistertitel an den TuS Glarum 


Am Samstag, den 26. August fand in der Oestringer Turnhalle die diesjährige Kreismeisterschaft im weiblichen Gerätturnen statt. Wettkampfleiterin des Turnkreises Friesland-Wilhelmshaven Jeanette Weigert konnte insgesamt 46 Turnerinnen aus den Vereinen TuS Glarum und dem MTV Jever begrüßen. Geturnt wurde ein Gerätevierkampf in den Standarddisziplinen der Frauen: Reck/Stufenbarren, Boden,  Schwebebalken und Sprung. Je nach persönlichem Leistungsstand und individuellem Vorzug konnte entweder eine gemäß den Vorgaben des DTB (Deutscher Turner Bund) entsprechende Pflichtübung

(P 3 bis P9) oder eine Modifizierte Kürübung der Leistungsstufe  3 oder 4 (LK 3, LK 4) geturnt werden.

In ihre jeweiligen Altersstufen eingeteilt, konnten die Turnerinnen ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen und sich den Kampfrichtern von ihrer besten Seite präsentieren. Und die gezeigten Leistungen spiegelten diese Einstellung wider. Überschläge, Flickflacks, Salti - Abgänge am Barren und am Balken – alles wurde geboten und die Zuschauer auf der gut besuchten Tribüne belohnten diese turnerische Akrobatik mit viel Applaus.

In den Finalwettkämpfen des Pflichtbereiches waren die Turnerinnen in ihren Jahrgängen  zu einer Wettkampfklasse zusammen gefasst. Sie konnten an den  verschiedenen Geräten unterschiedlich hochwertige Übungen wählen.

Die Platzierungen unserer Turnerinnen im Pflichtbereich sehen wie folgt aus: 

2011:   1. Platz            Merve Dörjes             44,4 P
             3. Platz            Jemma Hopp              39,2 P 

Merve hat einen hervorragenden Wettkampf geturnt, einen tollen ersten Platz erzielt und soll sich für en Bambini- Wettkampf des TB Weser-Ems qualifizieren. 

2010:   2. Platz                        Emily Scheel               46,75 P
            5. Platz                        Leonie Didjurgies       41,85 P 

Emily überzeugte mit einer durchweg stabilen Leistung an allen Geräten. Mit der besten Reckübung und der zweitbesten Sprung- und Balkenübung ihres Jahrganges sicherte sie sich Platz 2. Leonie konnte erste Wettkampferfahrung sammeln.

2009:   6. Platz                        Emilie Müller             47,20 P 

Emilie erreichte Platz 6 von 8 Starterinnen. Der „Zitterbalken“ hatte es Emilie offensichtlich angetan. Die Kampfrichterinnen haben ein Element nicht anerkannt – zudem stürzte sie einmal, das kostete alles in allem wichtige Punkte. 

2008:   3.Platz             Kimberly Borchers     49,50 P 

Kimberly landete mit einer guten Gesamtleistung auf einem tollen 3. Platz.

2007:   1. Platz                        Sölve Dörjes               55,35 P 

Sölve gelang ein absolutes Kabinettstückchen!!! Sie zeigte die besten Einzelergebnisse an allen Geräten aller P5 Turnerinnen an diesem Tag. Sie war absolut tonangebend und demonstrierte eine nahezu fehlerfreie Bodenübung. 

2006:   1. Platz                        Kimberly Scheel         54,20 P 

Kimberly Scheel konnte sich mit souveränen Leistungen gegen alle drei MTV Konkurrentinnen durchsetzen. Ihre Reckübung bekam die beste Einzelnote.  

2005:   1. Platz                        Amke Harms              55,70 P
            2. Platz                        Harmke Klinke           52,15 P
            3. Platz                        Leonie Koch                50,90 P 

In dieser Klasse machten die drei Glarumerinnen den Wettkampf unter sich aus. Amke wurde nicht nur Klassenbeste ihres Jahrganges, sondern zeigte die besten Übungen aller P6 Turnerinnen. Ein toller Erfolg !!  

2004:   1.Platz             Elaine Hupfeld            52,95 P 

Elaine hatte nach längerer „Abstinenz“ gerade erst wieder mit dem Gerätturnen begonnen und wollte sich direkt in den ersten Wettkampf stürzen. Konkurrenzlos – dennoch ein gelungener Auftakt.   

Auch in den Finalwettkämpfen des Kürbereiches mussten sich die Athletinnen mit den gleichaltrigen Jahrgangskonkurrentinnen messen. Die Glarumer Kürturnerinnen traten in den Jahrgangsklassen 2004, 2003 und 2002 an. Die Ergebnisliste lautet: 

2004:   1. Platz                        Raja Schroeder           42,40 P 

Raja hat einen eindrucksvollen Wettkampf geturnt. Zwar war sie allein in ihrem Jahrgang und sicherte sich dadurch die Goldmedaille, sie zeigte aber auch die beste Balkenkür sowie die zweitbeste Bodenkür und den zweitbesten Sprung aller LK 4 Turnerinnen.  

2003:   1. Platz                        Lena Merkel               46,45 P
            2. Platz                        Ylva Conerus              43,70 P 

In der Königsklasse der Kürstufe 3 verwiesen Lena und Ylva ihre Jeveraner Konkurrentinnen auf die Plätze. Lena turnte wie immer überragend gut und sicherte sich zusammen mit dem Sieg im Gesamtklassement auch die Bestnoten am Sprung und am Barren. „Balkenspezialistin“ Ylva war beste Balkenturnerin mit der höchsten D – Note und zweitbeste Bodenturnerin und auch noch zweitbeste am Sprung.  

2002:   1. Platz            Celina Hupfeld           42,50 P
            2. Platz            Pia Niehuß                  42,25 P 

Celina und Pia erreichten nicht nur nahezu identische Endnoten, auch ihre Geräteeinzelergebnisse nahmen sich nicht viel. Celina zeigte den drittbesten Sprung aller    LK 4 Turnerinnen.  

Allen frisch gebackenen Kreismeisterinnen und Vizemeisterinnen einen herzlichen Glückwunsch !!!