Turnen Tischtennis Badminton Handball Tanzen Laufen/Walking Gymnastik Senioren Ballsport Sportabzeichen

Brunnenfest 2010

Starke Beteiligung des TuS Glarum beim 50. Grafschafter Brunnenfest

Der TuS Glarum zeigte sich im Rahmen einer Beteiligung am 50. Grafschafter Brunnenfest von seiner besten Seite. So hatte der Verein einen maßgeblichen Anteil bei der Ausgestaltung des Seniorennachmittags am Freitag. Während des zweistündigen Programms zeigten die Tanzmäuse, die Glarumer Turnboys, die Hupfdohlen, die Turnprofis und die Gym-Girls ihr Können. Die Tanzmäuse unter Anleitung von Ute Lohmann begeisterten die Zuschauer mit einer einstudierten Choreografie zu ausgewählten Kinderliedern, gefolgt von einer Showeinlage der Turnboys unter Leitung von Reinhard Milter. Mit „militärischem“ Drill zu klassischer Musik zeigten sie ihr Können am Parallelbarren. Danach betrat die Erwachsenengruppe der „Hupfdohlen“ (ausnahmsweise mal ohne ihre Chefin Traute Breckwoldt) die Bühne und verzauberte die Seniorinnen und Senioren mit Ausschnitten ihres mit viel Engagement einstudierten und bereits auf dem Deutschen Turnfest in Frankfurt gezeigten Showprogramms „Wundertüten“. Abgerundet wurde das Programm mit Darbietungen der Glarumer Turnmädels. In einem Dreier-Paket stellten zunächst die Turnprofis unter Anleitung von Lydia Huber Eleganz, Anmut und Ausstrahlung des Bodenturnens vor, gefolgt von den Gym-Girls mit ihrer bemerkenswerten Einrad-Show. Zum Schluss legten die größeren Turnerinnen in einer mitreißenden Tanzvorführung zusammen mit ihren männlichen Tanzpartnern kesse Sohlen zu flotten Rhythmen aufs Parkett.

Auch beim sonntäglichen Festumzug hat sich der Verein stark engagiert und glänzte mit der Bereitstellung eines eigens hierfür aufwändig geschmückten Korsowagens. Viele helfende Hände waren im Vorfeld damit beschäftigt, einen Heuwagen in eine rollende Turnhalle zu verwandeln, „in“ der zahlreiche Turnkinder an einem Barren turnten und ihr Bestes gaben. Sie hatten sichtlich viel Spaß und wurden während des Umzugs immer mutiger und die Übungen immer ausgefeilter. Vor dem Korsowagen marschierte unser erster Vorsitzender  Jochen Dilling und schwenkte demonstrativ die Vereinsfahne. Am Marsch hinter dem Wagen beteiligten sich Vertreterinnen der Hupfdohlen, der Handballerinnen, der Turnerinnen und Turner, aber auch Eltern, Freunde und Bekannte von Vereinsmitgliedern. Der Trecker wurde gesteuert von Jürgen, dem Ehemann unserer Obfrau für das Sportabzeichenabnehmerteam, Ilse Pechthold.

Der Wettergott spielte auch mit. Während es am Sonntag immer wieder heftig regnete blieb es beim Umzug bei leichtem Nieseln.



»
Weitere Bilder in der Bildergalerie